SUN PRACTICE - Die zweite Stufe der Hatha Yoga Praxis

Once the Moon has been made steady, the Sun can be made to rise.


Bei der Sonnenpraxis geht es um Energiemanagement und die Entwicklung einer tieferen Beziehung zu Prana, der Energie, die uns und alles Leben erhält. Der Sonnenweg ist dynamischer als der Mondweg und bewegt sich auf der Linie zwischen der Kultivierung der Kraft, die wir brauchen, um uns zu entfalten und der Sensibilität, die wir brauchen, um die subtileren Ebenen der Realität zu erfassen. Zusätzlich zu den Asanas, die den Brustkorb und den Oberkörper öffnen, und einer Betonung der Einatmung, werden hier tiefere tantrische Techniken wie Bandhas und Mudras eingeführt, um die Spannung und Leuchtkraft innerhalb des Körpers zu erhöhen. Ein stetiger und ruhiger Geist ist eine absolute Notwendigkeit auf dem Sonnenweg. Nimm den Mond immer mit.



Diese Klassen sind ideal, wenn:


  • du dich festgefahren oder träge fühlst.

  • du dich traurig oder deprimiert fühlst.

  • du eine positivere Einstellung zum Leben haben möchtest.

  • du einen schlechten Kreislauf hast.

  • du eine schwache Immunabwehr hast.

  • du bereit bist, mehr auf der energetischen Ebene zu arbeiten.

  • du bereits geistig geerdet, stabil und ruhig bist.